Eine Werkzeugkiste voller Werkzeug
pixabay cc-0 by flyerpig

Liebesleben - Methodenfinder

Liebe Sexpäds,

nicht nur auf dem Sexalog könnt ihr eine Menge Methoden entdecken
- auch auf der Seite www.liebesleben.de gibt einen Methodenfinder, der es ermöglicht, schnell und unkompliziert Material zu finden.

84 Methoden sind auf der Internetseite aufgelistet. Sie eignen sich für die Themen Liebe und Verliebtsein, Toleranz und Solidarität, Geschlechterrollen, Schutz und Verhütung, Einstellungen und Werte, über Sex reden, HIV und STI, Gefühle, sexuelle Gewalt, Vertrauen und Verantwortung, Körper und Aussehen, Beziehungen und Partnerschaft, sexuelle Vielfalt sowie Freundschaft und Familie. Jeder Methode ist eines oder mehrere dieser Themen zugeordnet. Des Weiteren sind Angaben bezüglich des Typs (z.B. Rollenspiel oder Quiz-Varianten) des Settings (z.B. geschlossene Gruppe oder offene Veranstaltungen), des empfohlenen Alters, der Dauer, der benötigten Materialien, der Vorbereitung und natürlich des Ablaufs, also der Umsetzung, zu jeder Methode zu finden.
Besonders toll: Die Methoden können auch heruntergeladen werden.
Außerdem können sie auch auf einigen sozialen Plattformen oder per Mail geteilt werden.
Eine Bewertung, ob die Ausführungen zu den Methoden hilfreich waren, ist ebenfalls möglich.
Wenn ihr gezielt Methoden sucht, müsst ihr euch nicht durch alle klicken, sondern könnt sie gleich zu Beginn filtern. Gefiltert werden kann nach Thema, Methodentyp, Dauer oder selbstausgesuchten Begriffen.

Zum Methodenfinder kommt ihr über diesen Link: https://www.liebesleben.de/fachkraefte/sexualaufklaerung-und-praeventionsarbeit/methodenfinder/
(Kurzlink: https://t1p.de/2lil)

Wer lieber die Methodensammlung in der Hand halten möchte, kann sich auch eine kostenlose Printvariante bestellen. Dies könnt ihr hier tun: https://www.liebesleben.de/fuer-alle/infomaterial/ (Kurzlink: https://t1p.de/popg)

Übrigens wurde die Sammlung durch weitere Methoden ergänzt, die wir euch schon vorgestellt haben (die-infektastischen). Diese beschäftigen sich mit den STI und können hier angesehen werden: www.liebesleben.de/fachkraefte/sexualaufklaerung-und-praeventionsarbeit/neue-methoden-mit-den-infektastischen-sti/
(Kurzlink: https://t1p.de/ws3q)
Während der Methodenfinder hauptsächlich Methoden für Präsenzveranstaltungen bereit hält, werden bei der Erweiterung auch Medien vorgestellt, die für Onlineveranstaltungen genutzt werden können.

Werft doch mal einen Blick rein und schreibt uns eure Meinung. Falls ihr den Methodenfinder schon nutzt, würden wir uns auch sehr über eure Erfahrungen freuen!

Verfasst von: Johanna Walsch, Sexualpädagogin, Beraterin und Beratungsstellenleiterin pro familia Eisleben

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Bitte akzeptiere die Datenschutzerklärung

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.