Herumliegende Puzzleteile
pixnio CC-0 by Marcelo

Gruppeneinteilung nach Puzzleteilen

Zusammenpassende Puzzleteile symbolisieren Zusammengehörigkeit. Genau das macht sich die folgende Methode zur Gruppeneinteilung zu Nutze:

Für die Gruppeneinteilung benötigt ihr zusammenpassende Puzzleteile von unterschiedlichen Puzzlespielen. Oder ihr schneidet z.B. Postkarten kreativ auseinander.

Je nach gewünschter Gruppenstärke wählt ihr die Anzahl der zusammenpassenden Puzzleteile aus und legt sie in einen Beutel oder ein anderes Behältnis. Die Teilnehmer*innen dürfen sich nacheinander ein Puzzleteil herausnehmen. Anschließend sollen sie sich mit den Personen zusammenfinden, die ein zu ihrem Puzzleteil passendes Stück haben.

Diese Methode zur Gruppeneinteilung dauert meist nicht länger als 5 Minuten und kann in fast allen Altersgruppen durchgeführt werden. Sie eignet sich auch für Gruppen, in denen die Teilnehmer*innen (noch) kein Deutsch sprechen oder Veranstaltungen, in denen Leichte Sprache verwendet wird.

Ein besonders toller Effekt entsteht, wenn auf den Puzzleteilen Bilder zu sehen sind, die zum Thema der Veranstaltung passen (z.B. Paare, Freund*innen, …).

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dieser Methode gemacht und möchtet sie mit uns teilen? Dann schreibt sie bitte in die Kommentare!

 

Verfasst von: Johanna Walsch, Sexualpädagogin, Beraterin und Beratungsstellenleiterin pro familia Eisleben

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Bitte akzeptiere die Datenschutzerklärung

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.