An eine auer wurde der Satz "Nein heißt Nein" gesprüht
wikimedia CC-BY-SA 2.0 twicepix

Kinderlieder zum Thema Grenzen setzen und Nein sagen

Musik kann viele schwere Themen einfacher besprechbar machen sowie motivieren und stärken. Aus diesem Grund möchten wir Euch einige Lieder zu den Themen Grenzen setzen und Neinsagen vorstellen:

STARK (Nein sagen lernen): https://www.youtube.com/watch?v=LYqrNYG0w8w (Kurzlink: https://t1p.de/0d4m)
Das Lied von Larissa und „Die Menschenkinder“ ruft Kinder dazu auf, eigene Grenzen klar und deutlich mit einem Nein zu kommunizieren. Dabei werden die Themen geistige und emotionale Stärke, Mut, Gerechtigkeit besungen und die eigene Entscheidung fokussiert.

Das Lied vom Neinsagen: https://www.youtube.com/watch?v=yrsshO9wy1k (Kurzlink: https://t1p.de/f9pz)
Streicheln, Küssen und Umarmungen können schöne Sachen sein, aber es kommt auf die Person an.  Genau das thematisiert dieses Kinderlied von Heinrich Herlyn. Auch das Neinsagen wird, als Möglichkeit sich gegen Übergriffe zu schützen, aufgeführt.

Mein Körper gehört mir: https://www.youtube.com/watch?v=bYSF2tWqj70 (Kurzlink: https://t1p.de/ix13)
In diesem Lied von Sonja Blattmann mit dem Rundfunk-Kinderchor Berlin und Peter Schindler wird betont, dass der eigene Körper nur einem selbst gehört und es wichtig ist, dies fortwährend im Kopf zu behalten und falls nötig dies auch anderen immer wieder zu sagen. 

Ich sag' NEIN: https://www.youtube.com/watch?v=sq2jvKd_YoI (Kurzlink: https://t1p.de/5x94)
Auch in diesem Lied von Christoph Kirschbaum, die Kinder und Andrea Berg steht das Neinsagen im Mittelpunkt. In der zweiten Strophe geht es beispielsweise um Tante Lena, die das singende Kind immer gegen seinen Willen auf den Schoß nimmt. Doch das möchte es sich nicht weiter gefallen lassen und sagt Nein. Es werden allerdings auch Ungerechtigkeiten zwischen Kindern und Gewalt von Erwachsenen angesprochen.

Songs für Coole Kids – Wir haben Rechte: https://www.youtube.com/watch?v=ofems-UzikE (Kurzlink: https://t1p.de/c72r)
 In diesem Lied fordern die singenden Kinder ihre Rechte ein und plädieren für Zusammenhalt.
 Dabei werden einzelne Rechte von den Kindern besungen, wie zum Beispiel Gewaltfreiheit, Grenzen und Privatsphäre.

Diese Lieder sind für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet. Sie können als Auftakt von Veranstaltungen zu dem Thema sexuelle Gewalt und Grenzen setzen genutzt und dann immer wieder als Erinnerung und Festigung von den Pädagog*innen in den Einrichtungen gespielt werden.

Wie findet Ihr die Lieder und würdet Ihr sie nutzen? Schreibt uns bitte Eure Meinung in die Kommentare!

Verfasst von: Johanna Walsch, Sexualpädagogin, Beraterin und Beratungsstellenleiterin pro familia Eisleben

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Bitte akzeptiere die Datenschutzerklärung

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Sonja Blattmann 16.03.2021 um 12:48
    Ich schreibe seit 27 Jahren Lieder zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt und auch sexuelle Bildung. Bin selbst Sexualpädagogin .isp uster ch. / Kinderbuchautorin und Liedermacherin. Hört und schaut mal rein auf www.mut-zentrum.de/hoerproben