0

1

2

3

4

BEITRÄGE ZU: "Kinder bis 6"

14
1
2.3333333333333
Mehere Spielkarten aufeinander und die Herz-Dame liegt obenauf
pixabay cc-0 by steinchen
Gruppeneinteilung nach Spielkarten

Um in festen Gruppen auch mal unterschiedliche Personen zusammen arbeiten zu lassen, kann eine Methode für eine zufällige Gruppeneinteilung genutzt werden. Natürlich funktioniert die folgende Methode auch für Gruppen, die nicht fest sind.

Ein Kitakind schaut auf einen eingeschalteten Tablet-Computer
pixabay CC-0 by NadineDoerle
Die drei Freunde – eine Vorlesegeschichte

Bereits Kindergartenkinder nutzen Smartphones oder Tablets und haben dementsprechend Zugang zum Internet. Dies bringt allerdings nicht nur Chancen, sondern auch Risiken mit sich, über die sie Bescheid wissen sollten.

Silhouette eines menschlichen Körpers, der leicht durchsichtig Teile des Skeletts zeigt. Daneben eine Darstellung eines DNA-Strangs
pixabay CC-0 by PublicDomainPictures
Quizlet.com Körper

Das Wissen, welche Teile zu dem (eigenen) Körper gehören, ist der Grundstein für die sexuelle Bildung. Doch wenn die Teilnehmer*innen von Veranstaltungen der sexuellen Bildung eine andere Sprache sprechen, kann das zu einer Herausforderung werden.

Foto von einem Hängeregister-Archiv
pixabay CC-0 by roma1880
Spielekartei auf super-sozi.de

Ganz gleich in welchem Setting sexuelle Bildung durchgeführt wird, eine Methodenvielfalt ist immer gut, um Situationen auflockern oder auf Stimmungen reagieren zu können.

An eine auer wurde der Satz "Nein heißt Nein" gesprüht
wikimedia CC-BY-SA 2.0 twicepix
Kinderlieder zum Thema Grenzen setzen und Nein sagen

Musik kann viele schwere Themen einfacher besprechbar machen sowie motivieren und stärken. Aus diesem Grund möchten wir Euch einige Lieder zu den Themen Grenzen setzen und Neinsagen vorstellen:

Ein Kleinkind küsst einen Babybauch
pixy.org CC-0 by Tempie Koenig
Was erlebt ein Kind im Mutterleib? – Ideen für Kinder in Kindergarten und Schule

Dass ein Kind im Bauch wachsen kann, fasziniert bereits kleine Kinder. Doch wie können Pädagog*innen das Thema altersgerecht für die Kinder aufarbeiten? Mit dieser Frage hat sich Susanne Mierau beschäftigt.

WEITERE LADEN