0

1

2

3

4

NEUESTE BEITRÄGE

89
1
14.833333333333
Vier gezeichnete Abbildungen von Scheidenhäutchen, die unterschiedliche Kranzausprägungen haben
© Lil* - Zentrum für Sexuelle Bildung, Kommunikations- und Gesundheitsförderung
Factsheet Scheidenhäutchen

Die "Jungfräulichkeit" ist ein komplexes Thema und medizinische Falschinformationen halten sich beständig. Die sachliche Aufklärung nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntissen spielt immer eine große Rolle - es wird Zeit für ein Update!

Ein Gipsabdruck einer Vulva
© Marianne Hamm
Gips-Genitalabdrücke

Die kreative Auseinandersetzung mit dem eigenen Genital ist eher selten Bestandteil sexueller Bildung mit Erwachsenen. Das kann sich vielleicht mit dieser Methode ändern?

Eine Zeichnung von mehreren Stücken löchrigem Käse
pixabay cc-0 by OpenClipart-Vectors
Körper-Basics: Was ist Eichelkäse? - YouTube

Zur Sexuellen Bildung gehört auch die Aufklärung über Körperhygiene. Vor allem die Genitalpflege ist wegen einer empfindlichen Flora der Schleimhäute ein wichtiges Thema. Das Thema “Eichelkäse” wird in diesem Video kurz und knapp dargestellt.

Kind sitzt vor einem Coputerbildschirm und nimmt per Videokonferenz am virtuellen Schulunterricht teil
pixabay CC-0 by HaticeEROL
Schule ist für alle da!

Liebe Leser*innen,

die schulische sexuelle Bildung kann so viel mehr leisten als das Wissen zu Anatomie und Verhütung. Zum Beispiel Informationen zu sexuellen Rechten!

Die gedruckten Erklär-Hefte liegen aufgefächert übereinander und das Cover ist zu sehen.
© Lennart Seip
Erklär-Heft zum Thema Pornos in Leichter Sprache

Pornografische Bilder und Filme sind dank des Internets heute leichter zugänglich denn je - auch für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Das Gesehene sorgt immer wieder für Verunsicherung. Hierbei kann das neue Erklär-Heft unterstützen!

Silhouette eines menschlichen Körpers, der leicht durchsichtig Teile des Skeletts zeigt. Daneben eine Darstellung eines DNA-Strangs
pixabay CC-0 by PublicDomainPictures
Quizlet.com Körper

Das Wissen, welche Teile zu dem (eigenen) Körper gehören, ist der Grundstein für die sexuelle Bildung. Doch wenn die Teilnehmer*innen von Veranstaltungen der sexuellen Bildung eine andere Sprache sprechen, kann das zu einer Herausforderung werden.

WEITERE LADEN